Franchising ist für mich eine Vertriebsform, die auf der Partnerschaft selbstständiger Unternehmer zum gemeinsamen Vorteil beruht. Dabei nutzt der Unternehmensgründer gegen Zahlung von Gebühren das erprobte Geschäftskonzept und die Unterstützungsleistungen einer Systemzentrale.
Ulrich Kessler, Geschäftsführer, FranchisePORTAL GmbH

 

Der Begriff Franchising  oder Konzessionsverkauf stammt aus der Distributionspolitik und  bezeichnet eine Mischung aus indirektem Verkauf und direktem Verkauf. Beim Franchising stellt ein Franchisegeber einem Franchisenehmer die (regionale) Nutzung eines Geschäftskonzeptes gegen Entgelt zur Verfügung. Aus Sicht des Franchise gebenden Unternehmens stellt das Franchising somit eine Form der Internationalisierung dar, wodurch  Franchising dem Bereich des Internationalen Managements zuzuordnen ist. Oftmals sind die Nutzungsrechte an Warenzeichen, Warenmustern oder  Geschmacksmustern neben der Vermittlung von Know-how ein wichtiger Bestandteil der Franchisegeberleistungen.

Ich entwickel Franchise-Systeme: mit Ihnen zusammen prüfe ich Ihre Idee und entwickel daraus ein tragfähiges Franchise-System.

 
 

STARTSEITE | NETZWERKE | NETWORKING | KONTAKT